Back to Top

DiashowStartseite00
DiashowStartseite01

Gemeinsam lernen mit Herz, Kopf und Hand

Wir sind eine Schule, in der sich jeder gut aufgehoben fühlt.

Wir legen besonderen Wert auf Freundlichkeit, Achtung und Toleranz gegenüber Mitmenschen.

Wir fördern das selbstständige Lernen.

Unsere Schüler sollen individuell gefördert und gefordert werden.

In unserer Schule legen wir Wert auf eine konstruktive, respekt- und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Wir feiern unser Richtfest

  • IMG0622
  • IMG0621
  • IMG0620
  • IMG0619
  • IMG0624
  • IMG0626
  • IMG0625
  • IMG0604
  • IMG0567

 

Am 17.05.19 war es endlich soweit. Der Dachstuhl wurde auf unserem Anbau montiert und wir konnten unser Richtfest feiern.

Bei schönem Wetter versammelten wir uns in der fünften Stunde auf dem Schulhof und sahen zu, wie unser geschmückter Richtbaum installiert wurde. Die ganze Schülerschaft sang it hren Lehrern gemeinsam ein auf unser Richtfest umformuliertes Lied. Auf diese Weise erhielt die Veranstaltung den passenden festlichen Rahmen. Anschließend wurde auch vor den Augen einiger anwesender Eltern und der Bauleute die entsprechende Rede auf dem Dach gehalten, bevor Herr Meyer noch einige Worte sprach und einen kleinen Ausblick auf die nächste Bauphase gab.

Klasse(n)fahrt: Auf den Spuren der Indianer

IMG0562
IMG0556
IMG0554
IMG0553
IMG0552
IMG0551
IMG0545
IMG0544
IMG0543
IMG0542
IMG0541
IMG0540
IMG0537
IMG0539
IMG0538
IMG0535
IMG0532
IMG0529
IMG0530
IMG0519
IMG0527
IMG0562 IMG0556 IMG0554 IMG0553 IMG0552 IMG0551 IMG0545 IMG0544 IMG0543 IMG0542 IMG0541 IMG0540 IMG0537 IMG0539 IMG0538 IMG0535 IMG0532 IMG0529 IMG0530 IMG0519 IMG0527

 

Unsere Klassen 3a und 3b fuhren direkt nach den Osterferien auf Klassenfahrt. Dabei begleitete uns die dritte Klasse aus Düderode. Gemeinsam machten wir uns am 24.04.19 auf den Weg nach Uslar ins Jugendcamp, um dort den Spuren der Indianer zu folgen und einfach viel Spaß zu haben.

Bei schönstem Frühlingswetter kamen wir im Jugendcamp an. Nach einer herzlichen Begrüßung erkundeten wir gemeinsam mit den Mitarbeitern das Gelände und erfuhren einige wichtige Regeln. Darauf folgte ein leckerer Lunch mit Hotdogs und frischem Salat. Anschließend bezogen die Kinder ihre Zimmer und Pfahlhäuser und nutzten die freie Zeit zum Spielen. Darauf folgte der Einstieg in das Indianer-Thema. Der erste Abend wurde durch ein leckeres und vielseitiges Buffet eingeläutet und danach gab es verschiedene Freizeitangebote.

Der neue Tag startete mit einem umfangreichen Frühstücksbuffet. Nach etwas Spielzeit starteten die Kinder in ihre Workshops, bei denen sie entweder Bogen schießen durften oder ein Speckstein Armulett herstellen konnten. Es folgte ein italienisches Mittagessen mit Pasta. Der Nachtisch wurde erst nach einer erneuten Spielzeit serviert, denn es gab eine unglaubliche Eisbombe.

Den restlichen Nachmittag nutzen die Kinder mit den vielen verschiedenen Spielangeboten. Sie bauten und gruben in der Spielschlucht, spielten Fußball und Basketball, balancierten Teller und Diabolos, genossen die Sonne, spielten Federball, Tischtennis und Kicker und buddelten in dem riesigen Sandkasten.

Nach dem Abendbuffet machten wir eine Party mit Disco und für die, die es lieber etwas ruhiger mochten, gab es ein schönes Lagerfeuer. 

Nach der zweiten Nacht wurde schon wieder gepackt und noch einmal abschließend gefrühstückt. Wir hatten eine wunderschöne Zeit und kehrten gesund und munter am 26.04.19 wieder nach Echte zurück.

Tag der offenen Tür

 

IMG4242
IMG4221
IMG4246
IMG0301
IMG0304
IMG0305
IMG0314
IMG0312
IMG0311
IMG0309
IMG0306
IMG4242 IMG4221 IMG4246 IMG0301 IMG0304 IMG0305 IMG0314 IMG0312 IMG0311 IMG0309 IMG0306

Am 29.03.2019 fand unser Tag der offenen Tür statt. Bei traumhaftem Frühlingswetter durften wir am Freitag Nachmittag zahlreiche Besucher in unserer Schule Willkommen heißen.

Eingeladen hatten wir besonders die Kinder und Eltern der Grundschule Düderode und die zukünftigen Erstklässler sowie natürlich unsere eigenen SchülerInnen mit ihren Familien. Natürlich war aber einfach jeder Interessierte herzlich gern gesehen.

 

Unseren Besuchern wurde ein äußerst abwechslungsreiches und vielfältiges Programm geboten.

Viele Eltern unserer Schüler trugen mit einem Beitrag zu einem üppigen Buffet bei. An dieser Stelle sei ihnen dafür noch einmal ganz herzlich gedankt! 

Der Förderverein unterstützte uns, indem er die passenden Getränke zu dem schmackhaften Buffet verkaufte.

Einige Kinder aus unseren vierten Klassen organisierten eine Schulführung für unsere Gäste durch die Schule und gaben dabei einen guten Überblick von unseren Räumlichkeiten. 

 

Daneben konnten unsere Gäste in viele Angebote der Grundschule Altes Amt hineinschnuppern.

Sie konnten das AG-Angebot Origami ausprobieren, verschiedenen Musikinstrumente testen, das Forscherlabor besuchen, die Welt der Mathematik erkunden, sich ein eigenes Ökosystem gestalten, ein Bastelangebot aus dem Nachmittagsbereich testen, sich von den Lesepatinnen vorlesen lassen, die Druckwerkstatt im Werkraum nutzen, sich in der Bewegungslandschaft in der Turnhalle auspowern und sich einen leckeren Apfel-Lollie zubereiten.

Alle hatten viel Spaß und Freude!