Back to Top

DiashowStartseite00
DiashowStartseite01

Gemeinsam lernen mit Herz, Kopf und Hand

Wir sind eine Schule, in der sich jeder gut aufgehoben fühlt.

Wir legen besonderen Wert auf Freundlichkeit, Achtung und Toleranz gegenüber Mitmenschen.

Wir fördern das selbstständige Lernen.

Unsere Schüler sollen individuell gefördert und gefordert werden.

In unserer Schule legen wir Wert auf eine konstruktive, respekt- und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Autorenlesung mit Josef Koller

8D1FA1A6-0D8A-4E04-9BB5-6FF3D45FBEDB
1982AF3C-DD19-4E8D-8018-8EBCDFD8981F
F7C45F31-615C-41F5-8E6C-CBFF6E26D8C2
E958F129-755D-4954-B0AD-993DC02264AA
B37D0886-11EB-4DA2-ADA9-6EDAA9C92BDA
C3C8B7F6-DFDE-4956-96D8-1172EDAA76FB
549A0602-788B-41CF-BE48-BEBE91760FCD
45D58678-C7FE-4911-B91F-E5D654D6F127
DCF10F17-5E6F-4504-B6F5-C302E8A4C595
A4234E04-60BE-48C3-B696-C014A00C6CD7
A0AE8008-701D-4ACA-A89D-EEFFB52132A6
D3B8C5AA-B9E6-4421-8782-E61839F3FCA8
F6BC6D59-F8BF-4664-8412-19E1CFF0F60D
8D1FA1A6-0D8A-4E04-9BB5-6FF3D45FBEDB 1982AF3C-DD19-4E8D-8018-8EBCDFD8981F F7C45F31-615C-41F5-8E6C-CBFF6E26D8C2 E958F129-755D-4954-B0AD-993DC02264AA B37D0886-11EB-4DA2-ADA9-6EDAA9C92BDA C3C8B7F6-DFDE-4956-96D8-1172EDAA76FB 549A0602-788B-41CF-BE48-BEBE91760FCD 45D58678-C7FE-4911-B91F-E5D654D6F127 DCF10F17-5E6F-4504-B6F5-C302E8A4C595 A4234E04-60BE-48C3-B696-C014A00C6CD7 A0AE8008-701D-4ACA-A89D-EEFFB52132A6 D3B8C5AA-B9E6-4421-8782-E61839F3FCA8 F6BC6D59-F8BF-4664-8412-19E1CFF0F60D

Am Dienstag, den 05.11.19, kam der Kinder- und Jugendbuchautor Josef Koller zu Gast in unsere Schule. 

Er hielt zwei sehr unterhaltsame und ansprechende Lesungen. Dabei stellte er einige seiner Werke für Kinder der 1. und 2. Klasse in der zweiten Stunde vor. In der dritten Stunde präsentierte er den Kindern der 3. und 4. Klassen weitere Bücher. 

Mit Spannung und Witz zog Herr Koller die Zuhörer in seinen Bann. Besonders die Hauptfiguren seiner Werke sprachen die Kinder an, da sie sich gut in sie hinein versetzen konnten. Josef Koller knüpft mit seinen Büchern an die Erfahrungswelt der Kinder an und lässt sie in eine fantasievolle Welt eintauchen, die zur Erheiterung beiträgt und das Lesen zu einem wahren Vergnügen werden lässt.

Im Anschluss an die Lesungen dürften die Kinder Fragen an den Autor stellen, die dieser gerne und kindorientiert beantwortete. Einige Kinder warten nun schon ganz gespannt auf Ihre freiwilligen Buchbestellungen und freuen sich auf das Lesen.

Einschulung 2019

IMG1357
IMG1358
IMG1359
IMG1361
IMG1362
IMG1363
IMG1365
IMG1366
IMG1367
IMG1369
IMG1370
IMG1371
IMG1372
IMG1373
IMG1357 IMG1358 IMG1359 IMG1361 IMG1362 IMG1363 IMG1365 IMG1366 IMG1367 IMG1369 IMG1370 IMG1371 IMG1372 IMG1373

Ein Neubeginn für ALLE!

Neu für die Kinder, die jetzt kleine Schülerinnen und Schüler sind.

Neu für die Eltern, deren Kinder nun schon so groß sind, dass sie zur Schule gehen.

Neu für die Grundschule Altes Amt, die als einzige Schule alle Kinder der Gemeinde Kalefeld einschulen durfte.

 

Die Einschulungsfeier startete um 10 Uhr mit dem Einschulungsgottesdienst in der Kirche in Echte. Der Gottesdienst stand unter dem Motto Drachen im Wind. Denn wenn man einen Drachen steigen lassen möchte, dann muss man ihn ein Stück weit loslassen, damit er die Kraft erhält zu fliegen. Man muss den Drachen aber gleichzeitig auch gut festhalten, damit er nicht vom Weg abkommt oder gar verloren geht.

Somit stellen die Drachen ein sehr gelungen ausgewähltes Symbol für unsere neuen Schulkinder und ihre Eltern und Lehrer dar.

 

Nach dem Gottesdienst machten sich alle auf den Weg zur Schule, wo um 11:15 Uhr die Einschulungsfeier weiterging.

Dort begrüßte unsere herzliche Schulleiterin Frau Gareiß alle Anwesenden in der Sporthalle wie üblich ganz freundlich. Besonders natürlich die neuen Schülerinnen und Schüler der Grundschule Altes Amt.

Nach einem Hinweis auf den Datenschutz, legte Frau Gareiß noch einmal den Stand der Baumaßnahmen an der Schule dar, die Innen erfolgreich abgeschlossen wurden, und bedankte sich bei allen, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

Danach führten unsere Viertklässler ihr Einschulungsstück "Eine traumhafte Schule" vor, in dem sie den neuen Schulkindern auf sehr charmante Weise zeigten, dass es ganz normal ist aufgeregt zu sein und worauf sie sich speziell an unserer Schule schon jetzt freuen können. Um einigen Vorzügen der Schulzeit besonderen Ausdruck zu verleihen, unterstützten die Viertklässler ihr Stück mit ansprechenden Liedern.

Im Anschluss an das Einschulungsstück, stellte Frau Gareiß den neuen Schulkindern das Kollegium vor. Danach rief sie schließlich jedes neue Schulkind einmal namentlich auf, woraufhin sich die Erstklässler vorne aufstellten, wo ihre Paten aus den vierten Klassen gespannt auf sie warteten. Dort erhielten sie von Frau Gareiß einen schönen Stein in Form eines Herzens als Glücksbringer, der den Kindern Sicherheit geben soll. Zudem überreichten die Viertklässler ihren Patenkindern eine kleine Sonnenblume, die ihren Weg erhellen soll.

Daraufhin zogen Frau Mamel und Frau Hobusch als Lehrerinnen der neuen Erstklässler mit ihnen aus der Turnhalle aus, um mit ihnen in die Klassen zu gehen und eine erste Schnupperstunde durchzuführen.

 

Währenddessen waren alle Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde eingeladen sich an dem schmackhaften Buffet zu bedienen, welches die Elternschaft unserer Zweitklässler organisierte. Darüber hinaus konnten sie bei unserem zuverlässigen Förderverein einen schwebenden Ballon mit einer Karte erhalten, um ihn mit guten Wünschen für das neue Schulkind in den Himmel empor steigen zu lassen. Als besonderes Highlight servierte uns der Förderverein in diesem Jahr leckeres Softeis, das von e=mk^2 gesponsort wurde.

 

Bei schönem Sonnenschein löste sich die Veranstaltung schließlich langsam auf, sodass die Schulkinder dieses besondere Ereignis mit ihren Familien und Freunden jeweils im kleinen Kreis weiterfeiern konnten.