Back to Top

CD8A9CC3-B8CC-4A7E-927B-A726B8CEB4D1
1BB90FDA-A6E4-4C48-97EC-3864F98FB2AB

Gemeinsam lernen mit Herz, Kopf und Hand

Wir sind eine Schule, in der sich jeder gut aufgehoben fühlt.

Wir legen besonderen Wert auf Freundlichkeit, Achtung und Toleranz gegenüber Mitmenschen.

Wir fördern das selbstständige Lernen.

Unsere Schüler sollen individuell gefördert und gefordert werden.

In unserer Schule legen wir Wert auf eine konstruktive, respekt- und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Einweihung des "neuen" Schulhofes

 

IMG8018
IMG8019
IMG8020
IMG8018
IMG8019
IMG8020

Die Schüler aus dem Alten Amt

sind heute außer Rand und Band.

Denn Schreiben und Rechnen bis die Köpfe rauchen,

das kann auf Dauer ganz schön schlauchen.

 

Und nach dem vielen Stillesitzen,

sieht man den gestressten Schüler blitzschnell in die Pause flitzen.

Letztes Jahr waren wir allerdings ziemlich verblüfft,

unser Klettergerüst kam nicht mehr durch den TÜV.

 

Und was war das für ein großer Schreck!

Ruckzuck war das Gerüst schon weg.

Schaukel und Wippe sorgten nur noch für den kleinen Fun,

doch zum Glück nahm sich der Förderverein der Sache an.

 

Und so spendierte er schon Hüpfscheibe und Balanciergasse -

das finden wir schon ganz große Klasse.

Damit jedoch nicht genug,

der Förderverein ging fleißig weiter auf Beutezug.

 

Jungenstiftung, Spardabank und private Sponsoren haben alle mitgemacht.

Der Schulhof würde wieder strahlen, das wäre doch gelacht.

Herrn Meyer gelang dann noch der Oberclou -

er gab den ganzen Rest dazu.

 

So wurde der Traum vom neuen Spielturm tatsächlich wahr.

Die Jungs vom Bauhof machten dann den Rest noch klar.

Schon in den Sommerferien sind die Jungs von der Gemeinde mit Schaufel und Bagger angerückt.

Im Nu stand das neue Spielgerät - wir waren ganz und gar entzückt.

 

Bislang konnten wir das gute Stück leider nur bestaunen.

Doch hört man leise durch die Gänge raunen:

Der Zement ist fest, der Turm rührt sich bestimmt nicht mehr vom Fleck -

der Zaun kommt heute endlich weg.

 

Ob in der Pause oder am Nachmittag,

das neue Klettergerüst finden wir ganz stark.

Wir können unser Glück kaum fassen

und sagen fröhlich: Hoch die Tassen!

 

copyright by A. Renziehausen

Alle guten Dinge sind drei!

9bd6cbc4-3ac7-4a7a-b38d-9de5c5b1535f
87534c9e-b4d7-4aec-86db-2310d0cbee78
74f4dcc8-c87e-4faa-9458-ef130e6298fc
94e78017-f1dd-41d7-ba2d-46a6b254df4a
780e8381-465a-4788-8f7a-d2372778f947
d72212a7-59bb-4909-b498-36055441bc02
94621949-428d-4c57-81cd-37a4372e347e
9bd6cbc4-3ac7-4a7a-b38d-9de5c5b1535f
87534c9e-b4d7-4aec-86db-2310d0cbee78
74f4dcc8-c87e-4faa-9458-ef130e6298fc
94e78017-f1dd-41d7-ba2d-46a6b254df4a
780e8381-465a-4788-8f7a-d2372778f947
d72212a7-59bb-4909-b498-36055441bc02
94621949-428d-4c57-81cd-37a4372e347e

Im Schuljahr 2021/22 schulen wir tatsächlich drei erste Klassen ein.

Sowohl die Kinder als auch die drei neuen Kolleginnen an unserer Schule sehnten diesen Tag voller Vorfreude und Aufregung herbei. Am 4. September war es dann endlich so weit und die Klassen 1a, 1b und 1c wurden coronakonform etwas anders als üblich eingeschult.

 

Dabei machte die Krakenklasse 1a von Frau Jelinek um 9.00 Uhr den Anfang. Es gab zunächst eine warmherzige Begrüßung durch unsere Schulleitung Frau Gareiß. Darauf folgte eine kurze Andacht von Pastor Falk. Anschließend gab es eine liebe Ansprache von Frau Gareiß. Nun durften die Kinder, die zunächst bei ihren Eltern saßen, nach vorne auf die Bänke kommen. So hatten sie alle eine ungehinderte Sicht auf die sich vorstellenden LehrerInnen. Ein kleiner Liedbeitrag sorgte dafür, dass die Anspannung etwas viel. Mit diesem schönen Gefühl konnten es die Kinder kaum erwarten nun ihre Schultüten von ihrer neuen Klassenlehrerin überreicht zu bekommen. Dann ging es los zur Schnupperstunde.

 

Bei den Gästen gab es dann einen fliegenden Wechsel, da um 10.00 Uhr bereits die Bienchenklasse 1b von Frau Thiel eingeschult werden sollte.

Für sie gab es den gleichen Ablauf der Einschulungszeremonie noch ein zweites Mal.

 

Da in diesem Jahr sogar 3 Klassen eingeschult wurden, folgte um 11.00 Uhr das Prozedere natürlich auch noch ein drittes Mal für die Eulenklasse 1c von Frau Halstenberg.

 

Nach der Schnupperstunde wurden die Kinder jeweils von ihren Familien auf dem Schulhof erwartet, wo sie sich in der Zwischenzeit aufhielten.

Der Countdown läuft...

 

  • C5184EB5-0000-4BF2-8684-DC7639F49BE8

Die Sommerferien neigen sich dem Ende und in der Schule sowie auf dem Schulhof laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

 

Es ist endlich so weit. Zum Ende der Sommerferien konnte das neue Klettergerüst geliefert werden und unsere Gemeinde sorgt bereits für den Aufbau.

Wir sind unsagbar froh und dankbar, dass unser engagierter Förderverein sich so für die Schulhofgestaltung eingesetzt und die Finanzierung sichergestellt hat.

 

Bis das Gerät zum Spielen für die Kinder freigegeben werden kann, wird es jedoch noch ein paar Wochen dauern. Dies sollte die Vorfreude allerdings keinesfalls schmälern. Die Sicherheit geht schließlich vor.

Frische Luft im Klassenraum

8B7E8C15-9FD9-45E8-B53A-246FD7323074

Nach den Sommerferien starten wir mit frischer Luft auch innerhalb der Klassenräume. 

Künftig werden wir beim regelmäßigen Lüften aufgrund der Corona-Pandemie von mobilen Luftfilteranlagen unterstützt. Diese Arbeiten automatisch und sind geräuscharm. Sie werden für eine bessere Luft in den Räumen sorgen.