Back to Top

Schulleben

Vorlesetag

18.12.2016
Drucken

IMG9418
IMG9413
IMG9411
IMG9409
IMG9386

Jedes Jahr am 3. Freitag im November begeistert der bundesweite Vorlesetag viele Vorleser und Zuhörer in ganz Deutschland (initiiert von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung).

Zum diesjährigen nationalen Vorlesetag am 18.11.2016 haben die Kinder der Klasse 4b Bücher für ihre "Patenkinder" der Klasse 1b ausgewählt und vorbereitet. Gemeinsam wählten sie einen ruhigen Ort in der Schule aus und die "Kleinen" lauschten gespannt den Erzählungen der "Großen".

Motto des Monats - September/Oktober

04.11.2016
Drucken

DSC0433
DSC0437
DSC0435
Im September und Oktober galt an unserer Schule das Motto "Wir sind freundlich zueinander!".

In diesem Zusammenhang setzten sich alle Klassen mit der Frage auseinander, was es bedeutet freundlich zu sein. Die Kinder achteten besonders darauf sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Zudem wollten sich alle besonders gut vertragen und nicht etwa wegen Kleinigkeiten streiten.

Bei dem Monatstreffen präsentierten die Klassen 1a und 4a gemeinsam ihre Darbietung zu dem Lied "Starke Kinder" von Rolf Zuckowski. Sie sangen den Liedtext "...Starke Kinder halten felsenfest zusammen..." und verliehen dem Text durch ihren Tanz besonderen Ausdruck.

 

Laternenfest der Klasse 1a

25.10.2016
Drucken

Eulenlaternen

 

Am Freitag, den 21. Oktober 2016, feierte die Eulenklasse 1a ihr erstes Klassenfest.

Eltern und Kinder bastelten gemeinsam schöne Eulenlaternen, die dem regnerischen Herbsttag entgegenleuchteten. Während der Kleber trocknete, konnten leckeres Gebäck und Getränke der Eltern genossen werden. Nach der Stärkung präsentierten die Kinder der Klasse 1a ihren Eltern ein Tanz- und Gesangsstück. Anschließend klang der Nachmittag gemütlich aus.

Klassenfahrt der 4. Klassen

04.11.2016
Drucken

IMG4450
IMG4232
IMG4435
IMG4489
IMG4532
IMG4543

Am Montag den 19.9.2016 sind wir auf Klassenfahrt gefahren.

Um 8.45Uhr haben wir uns auf dem Schulhof getroffen, um dann um 9.00Uhr loszufahren. Als wir um 10.30Uhr in Fürstenberg angekommen sind, hat uns der Busfahrer unser Gepäck gegeben. Anschließend sind wir in das Gebäude gegangen und wurden in die Zimmer gebracht.  Dort konnten wir dann gleich unsere Betten beziehen.

Nach einer Stunde gab es Mittagessen. Danach hat uns ein Mann namens Stelli abgeholt, um mit uns einen Rundgang durch das Mittelalterdorf zu machen. Während unserer Zeit in Fürstenberg hatten wir viele tolle Angebote: wir haben getöpfert und geschmiedet, ein Seil gedreht, Sachen aus Leder hergestellt, Lagerfeuer und Würfel gemacht.

Um 18Uhr gab es Abendbrot. An beiden Abenden hatten wir bis 20Uhr Freizeit. Anschließend haben wir uns alle gemeinsam im Gruppenraum getroffen und haben dort bis 21:30Uhr Party gemacht, gespielt oder gelesen. Ab 22Uhr war Bettruhe angesagt.

Nachdem uns Frau Möller morgens um 7Uhr mit Musik geweckt hat, ging es um 8 Uhr zum Frühstück. Um 9Uhr sollten wir alle fertig im Dorf sein, um die Angebote zu machen. 

Am Mittwoch war dann Abreise. Wir mussten alle unsere Zimmer aufräumen uns ausfegen. Zwischendurch gab es Frühstück. Um 9:30Uhr haben wir uns mit unseren gepackten Sachen mit dem Bus auf die Rückreise gemacht. Gegen 11Uhr wurden wir von unseren Familien an der Schule begrüßt und abgeholt. Die Klassenfahrt hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

 

Bericht von Leon und Jonas, Klasse 4b

Klasse! Wir singen. 2015

18.05.2015
Drucken

"Klasse! Wir singen"

  • SINGEN verbindet, bringt Gemeinschaft und Lebensfreude.
  • SINGEN fördert das soziale Miteinander.
  • SINGEN prägt den Lebensraum Schule nachhaltig positiv.
  • SINGEN bietet die Möglichkeit, sich individuell zu entfalten.
  • SINGEN fördert die Sprache und die Koordination.
  • SINGEN vereint Gefühl und Verstand.

Wir waren dabei:

Klasse wir singen

Schulfest 2015

18.05.2015
Drucken

Am 29.04.2015 fand an der Grundschule Altes Amt das diesjährige Schulfest statt. Die Eltern hatten dabei auch die Möglichkeit, die Räumlichkeiten unserer Leseinseln zu besichtigen. Die Rückmeldungen, die wir von den Besuchern über unsere Leseinsel erhalten haben, waren insgesamt sehr positiv.

Aufgrund zahlreicher Buch- und Sachspenden von Eltern und Schülern, konnten wir an diesem Tag auch einen Flohmarkt eröffnen. Die Einnahmen aus diesem Flohmarkt wurden durch Spenden von Lehrerinnen unserer Schule auf 100 € erhöht. Angesichts des großen Elends, das durch das Erdbeben in Nepal bei der Bevölkerung ausgelöst worden ist, haben wir den gesamten Betrag für die Nepalhilfe gespendet.

Die Einnahmen, die wir durch das Buffet erhalten haben, belaufen sich auf 259 €. Allen die mit zu diesem tollen Betrag beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön. Auch für die vielen und tollen Fingerfoods, die durch die Eltern gespendet wurden, ein ganz herzliches Dankeschön.

Für die 259€ zzgl. eines Betrages von der Grundschule (UNICEF-Lauf) werden wir eine Sitzgelegenheit für unsere Schüler auf dem Schulhof kaufen.

Seite 13 von 13